M.T.C. Handboek | DUITS | Kinesiologytaping | incl. DVD | Fysiotape-CureTape

M.T.C. Handboek in het Duits, geschreven door Harry Pijnappel.In den letzten Jahren ist festzustellen, dass das Medical Taping Concept eine wertvolle Bereicherung des vorhandenen Therapiespektrums ist und in Deutschland immer mehr Anhänger findet. Die innovative Methode, die ihren Ursprung in Japan und Korea findet, ist Ende der neunziger Jahre nach Europa gekommen. Das CureTape nimmt Einfluss auf das neurologische und zirkulatorische System des Körpers, auf Muskeln, Sehnen, Gelenke und Organe und regt körpereigene Selbstheilungsprozesse an, um blockierende Symptome zu regenerieren und uneingeschränkte Funktionsfähigkeiten herzustellen. Inhaltsangabe des Buches: Vorwort:

- Einleitung

Theorie:

- Effekte des Tapes
- Aktivierung der Zirkulation
- Deaktivierung des Schmerzsystems
- Verbesserung der Muskelfunktion
- Unterstützung der Gelenkfunktion
- Segmentale Beeinflussung
- Das Ödem
- Das Lymphsystem
- Die Initialen Lymphgefässe
- Präkollektoren, Kollektoren,
- Lymphangionen
- Lymphknoten
- Lymphatische Wasserscheiden
- Algesie (Schmerz)
- Primäre Algesie
- Sekundäre Algesie
- Schmerzpunkte
- Tonus
- Muskelspindel
- Sehnespindel
- Proprio- und Interosensorik
- Juckreiz (Pruritis)

Praxis:

- Das Tape
- Eigenschaften des Tapes
- Dehnungsregeln
- Formen des Tapes
- Farben des Tapes
- Ablauf einer Tapebehandlung
- Kontraindikationen  
- Handhabung des Tapes
- Aufbau des Praxisteils
- Tapes
- Muskeltapes, Ligamenttapes, Faszietapes
- Organtapes
- Lymphtapes
- Crosstapes

Beilage:
- Der Einfluss von CureTape auf die Länge der Hamstrings (Artikel)
- Quellenverzeichnis
- Index